Bistro „Zum Strandkörble“

Currywurst und Pommes? Gibt es in unserem Bistro natürlich auch. Niemand kann sich einen Schwimmbad-Besuch ohne diese kleinen Snacks vorstellen.

Doch seit mehreren Jahren bietet das „Strandkörble“ im Erlebnisbad deutlich mehr, als nur die klassische Imbiss-Küche.

cafeteria_1

Das Strandkörble wird in dieser Saison von Meike Wachenfeld betrieben. Eifrige Badebesucher kennen Meike schon seit Jahren – hatte sie doch im Bistro das Ruder fest in der Hand und servierte die Spezialitäten des Hauses mit ansteckender guten Laune.

Auch wenn sich der Pächter geändert hat, so ändert sich eines gewiss nicht: Alle Speisen werden frisch zubereitet, nichts kommt aus Mikrowelle oder Wärmeofen – die gibt es in der Küche erst gar nicht.

Dafür finden Sie auf der Speisekarte zum Beispiel Flammkuchen, eines der beliebtesten Gerichte, direkt nach Pommes, Currywurst und Hamburger.

Zudem gibt es ständig neue Kuchenkreationen von Barbara, der guten Seele des Strandkörble.

Wer am frühen Morgen hier seine Bahnen zieht, kann mit einem leckeren Frühstück zudem jeden Tag zum Urlaubstag machen. Dazu gibt es leckeren Milchkaffee und andere Kaffeespezialitäten.

Abgerundet wird das Angebot mit jeder Menge Getränke, Eis und natürlich Süßigkeiten, die nicht nur die Kinder froh machen.

Das Strandkörble ist täglich ab etwa 8 Uhr bis mindestens zur Schließung des Bades für Sie da.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare